Störtebekers Kaperfahrt

Die Reiche des Nordens

Auf dem wilden Wirbelwasser schießen Rafting-Flöße kreiselnd über die 70-Meter-Rampe. Unicato. Rasantamente. Spritzissimo.

Die Fahrgäste steigen in Schlauchboote wie beim richtigen „River Rafting“ im Grand Canyon und gehen auf "Störtebekers Kaperfahrt". Hinauf über eine über 70 m lange Rampe - ein kurzer Blick auf das Meer - dann schießen sie über eine Kuppe und kreiseln scheinbar führungslos in einem Kanal mit Steilkurven wie in einer Bobbahn in die Tiefe. Während der äußerst rasanten, fast einen halben Kilometer langen Talfahrt drehen sich die Boote mehrfach und atemberaubend schnell in verschiedene Richtungen - fast wie ein verrücktes Karussell, das auf wilden Wellen tanzt.

  • Teilüberdacht
  • Hier könnten Sie nass werden
  • Baby Switch

Bilder

Kinder alleine
ab
10 Jahre
· min.
95 cm
·
mit Begleitung
bis
9 Jahre
· min.
95 cm
·

Für Gäste mit Handicap

  • Der TÜV untersagt eine Beförderung, wenn der Gast die Attraktion nicht aus eigener Kraft verlassen kann.

Sonstige Hinweise

  • Sofern die übrigen Sicherheitsbestimmungen des TÜV eingehalten werden, bleibt es allein Ihrer Lust und Ihrem Mut überlassen, welche Attraktion Sie sich und Ihrem Nachwuchs zutrauen.

  • Grundsätzlich gibt es an unseren Fahrattraktionen keine Gewichtsbeschränkungen für die erwachsenen Passagiere. Es muss lediglich sichergestellt sein, dass alle Sicherheitsbügel bzw. -einrichtungen ordnungsgemäß geschlossen werden können.

Verboten ist:

  • Lose Gegenstände wie Rucksäcke oder Taschen.

  • Das Mitnehmen von Schirmen, Stöcken und anderen sperrigen und spitzen Gegenständen.